Zerrissenheit – Eine Entschuldigung!

Schweigen ist Gold.
Mittlerweile verfüge ich über eine derart prall angefüllte Schatzkammer, dass ich es mir leisten kann, die mir selbst auferlegte Auszeit auf der „stillen Blocktreppe“ zu beenden.
Mit Freude und etwas Stolz, habe ich den Ruf meiner Leserschaft nach ein paar neuen Worten vernommen. Hierfür ein herzliches Merci!

Dennoch konnte und wollte ich mich in einem gewissen Grad nicht zu den Ergebnissen und Erfahrungen der letzten Spieltage äußern.
Dabei wäre es ein Leichtes gewesen, beispielsweise nach dem Sieg gegen die nord-österreichischen Ballträger einen euphorischen Blog zu posten, der sich im Rausch des Jubels beinahe von allein geschrieben hätte.
„Zerrissenheit – Eine Entschuldigung!“ weiterlesen